Grundrezept für Kartoffel-Zucchini-Gratin (einfach & günstig mit wenigen Zutaten)

bisher keine Bewertungen

Gut zu wissen

Das nachfolgende Grundrezept dient lediglich als Orientierung und ist selbstverständlich nicht in Stein gemeißelt :-) Jeder kann dem Gericht gern seine eigene Note verleihen. Wir freuen uns über nette Bewertungen und Kommentare mit euren Tipps! Danke für eure Unterstützung!

Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Tipp

Welche Zutaten wo und wann im Angebot sind, siehst du oberhalb von diesem Rezept.

Zutaten
  

  • 700 g Kartoffeln
  • 1 Zucchini mittelgroß
  • 1 Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 60 g Mehl
  • 350 ml Milch
  • 350 ml Gemüsebrühe / Gemüsefonds
  • 150 g geriebener Käse
  • Öl, Pfeffer, Salz und Muskatnuss

optionale Zutaten

  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung
 

  • Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  • Kartoffelscheiben, Zucchinischeiben und Knoblauch in eine Schüssel geben und mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen. Alles gut durchmischen. Ofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Butter zerlassen, Zwiebelwürfel darin auf niedriger Hitze kurz anschwitzen und das Mehl einstreuen. Dabei immer wieder umrühren. Anschließend die kalte Milch und die Gemüsebrühe hinzugeben und unter Rühren aufkochen und anschließend für 10 Minuten köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss abschmecken.
  • Hälfte der Kartoffel- und Zucchinischeiben in eine Auflaufform geben und die Hälfte der Sauce hinübergeben. Danach die restlichen Kartoffel- und Zucchinischeiben hinzugeben mit dem Rest der Sauce übergießen.
  • Anschließend alles bei 200 °C für 25 Minuten im Ofen backen. Nun den Käse hinübergeben und für etwa weitere 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Tipps / Hinweise

  • Kräftig würzen: die Kartoffeln vertragen vergleichsweise viel Salz und Pfeffer

Du würdest uns gern unterstützen?

Wir investieren jede Woche sehr viel Zeit in dieses Projekt und wollen unabhängig bleiben!

Wenn dir unsere Idee gefällt, kannst du uns mithilfe der Plattform "Steady" finanziell unterstützen.

Beispielsweise mit einem monatlichen, virtuellen Kaffee für uns - also einer kleinen Spende in Höhe von 3,- Euro! (u.a. via Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte zahlbar)

Hier gehts zur Übersicht! Danke für deine Hilfe!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat!</