Grundrezept für Lachsfilet mit Kartoffel und Dillsauce (einfach & günstig mit wenigen Zutaten)

bisher keine Bewertungen

Gut zu wissen

Das nachfolgende Grundrezept dient lediglich als Orientierung und ist selbstverständlich nicht in Stein gemeißelt :-) Jeder kann dem Gericht gern seine eigene Note verleihen. Wir freuen uns über nette Bewertungen und Kommentare mit euren Tipps! Danke für eure Unterstützung!

Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Tipp

Welche Zutaten wo und wann im Angebot sind, siehst du oberhalb von diesem Rezept.

Zutaten
  

  • 400 g Kartoffeln
  • 250 g Lachsfilet alternativ Lachsforellenfilet
  • 2 EL Dill, gehackt frisch oder TK
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • Öl, Salz und Pfeffer

optionale Zutaten

  • 50 ml Sahne

Zubereitung
 

  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Butter in einem Topf schmelzen lassen, Mehl einrühren und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Alles aufkochen und anschließend für rund 10 Minuten köcheln lassen. Sahne und Dill hinzugeben und mit etwas Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Pfanne mit Öl erhitzen und die Lachsfilets auf der Hautseite heiß und kurz braten. Filet umdrehen und nur noch kurz mit der Resthitze fertiggaren. Ein kleines Stück Butter zugeben. Mit Pfeffer und Salz würzen und gemeinsam mit Kartoffeln und Dillsauce servieren.

Tipps / Hinweise

Wer noch einen Dip für den Fisch möchte, kann bspw. etwas Crème fraîche oder Frischkäse mit Honig und Senf vermischen und dazu reichen.

Du würdest uns gern unterstützen?

Wir investieren jede Woche sehr viel Zeit in dieses Projekt und wollen unabhängig bleiben!

Wenn dir unsere Idee gefällt, kannst du uns mithilfe der Plattform "Steady" finanziell unterstützen.

Beispielsweise mit einem monatlichen, virtuellen Kaffee für uns - also einer kleinen Spende in Höhe von 3,- Euro! (u.a. via Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte zahlbar)

Hier gehts zur Übersicht! Danke für deine Hilfe!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat!
Rezept drucken

Tipp: Mit einem magnetischen Wochenplaner ² wie diesem von Amazon kannst du jede Woche planen, wann du kochen möchtest und welche Lebensmittel du dafür einkaufen musst.

Dieser Planer passt perfekt in jede Küche und kommt mit mehreren Stiftfarben daher.

Ab sofort weiß jeder in der Familie, was es wann zu essen gibt :-)