Die möchtest jeden Sonntag eine Übersicht mit den besten Angebotsgerichten für die kommende Woche erhalten? Dann kannst du dich hier für unsere kostenfreie, sonntägliche E-Mail-Zusammenfassung anmelden. Hier erfährst du mehr!

Grundrezept für Blitzpizza aus Wraps (einfach & günstig mit wenigen Zutaten)

bisher keine Bewertungen
Diese Pizza nutzt Tortilla-Wraps als Basis und lässt sich nach Lust und Laune belegen.

Gut zu wissen

Das nachfolgende Grundrezept dient lediglich als Orientierung und ist selbstverständlich nicht in Stein gemeißelt :-) Jeder kann dem Gericht gern seine eigene Note verleihen. Wir freuen uns über nette Bewertungen und Kommentare mit euren Tipps! Danke für eure Unterstützung!

Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Tipp

Welche Zutaten wo und wann im Angebot sind, siehst du oberhalb von diesem Rezept.

Zutaten
  

  • 4 Tortilla-Wraps
  • 400 ml Pasta-Sauce / Tomatensauce selbst gemacht oder aus dem Glas (Tipps siehe unten)
  • 200 g Mozzarella / Reibekäse
  • weitere Zutaten, je nach Geschmack (bspw. Paprika, Champignons, Zwiebeln, Salami, Schinken etc.)

optionale Zutaten

  • 1 EL mediterrane Kräuter

Zubereitung
 

  • Tortilla-Wrap mit Tomatensauce bestreichen und nach Belieben belegen. Am Ende ggfs. mit etwas Pfeffer, Salz und mediterranen Kräutern würzen.
  • Die Wraps nun bei 180° C Ober- und Unterhitze so lange in den Ofen geben, bis sie goldbraun gebacken sind.

Tipps / Hinweise

Alternative zum Backofen: Den Wrap in einer Pfanne mit Deckel (!) zusammen mit etwas Öl so lange erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Dabei darauf achten, dass die Temperatur nicht zu hoch ist, sodass der Wrap nicht verbrennt, bevor der Käse geschmolzen ist. Außerdem keine Zutaten verwenden, die zwingend durchgegart sein müssen. 
Tipps für die Tomatensauce
Für die Tomatensauce 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebelwürfel dort anbraten. Knoblauchwürfel etwas später hinzugeben und anschließend alles mit rund 400ml gehackten / passierten Tomaten ablöschen. Nun 2 EL mediterrane Kräuter (bspw. Italienische Kräuter / Kräuter der Provence) hinzugeben und mit Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker würzen. Die Sauce jetzt unter gelegentlichem Umrühren für mindestens 10 Minuten köcheln lassen und anschließend noch einmal abschmecken.

Du würdest uns gern unterstützen?

Wir investieren jede Woche sehr viel Zeit in dieses Projekt und wollen unabhängig bleiben!

Wenn dir unsere Idee gefällt, kannst du uns mithilfe der Plattform "Steady" finanziell unterstützen.

Beispielsweise mit einem monatlichen, virtuellen Kaffee für uns - also einer kleinen Spende in Höhe von 3,- Euro! (u.a. via Paypal, Lastschrift oder Kreditkarte zahlbar)

Hier gehts zur Übersicht! Danke für deine Hilfe!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen, wie es dir geschmeckt hat!
Rezept drucken

Diese Rezepte